Geistiges Heilen

Geistiges Heilen - Foto von Haenden

In meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin werde ich immer wieder mit Menschen konfrontiert, bei denen herkömmliche Heilmethoden zu versagen scheinen. Sie suchen Hilfe bei Krankheiten, die körperlicher oder seelischer Natur sind. In meiner Behandlung werden Körper, Geist und Seele als Ganzes wahrgenommen. Die isolierte Betrachtung körperlicher Probleme führt selten zu einem dauerhaften Verschwinden derselben. Wenn man sich aber die Zeit nimmt zuzuhören, Unterstützung in Form von Medikamenten aus der Naturheilkunde bietet und geistiges Heilen in die Therapie einfließen lässt, so schenkt man Körper, Geist und Seele die Aufmerksamkeit, die notwendig ist, um einen Heilungsprozess einzuleiten.

Wie verläuft eine Heilsitzung?

Geistiges Heilen - Foto von einem Wald

Während der Heilsitzung befinde ich mich in einem tief entspannten Zustand. In dieser Zeit bin ich nicht in der Lage mich mit meinem Patienten zu unterhalten. Die Heilsitzung verläuft in einer völlig entspannten Atmosphäre. Ich verbinde mich mit den universellen Heilenergien und lasse diese Energien durch mich hindurch zu meinem Patienten fließen. Auch hier bin ich die Brücke, das Verbindungsglied zwischen den Heilenergien und dem Patienten. Die Heilenergien wirken in der Art und Weise, wie es für den Patienten am sinnvollsten ist

Geistiges Heilen - Foto von einem Sonnenuntergang

Geistiges Heilen unterstützt körpereigene Energien im Heilungsprozess. Es ist eine wirkungsvolle Behandlungsmethode, die aber immer in Verbindung mit einer Behandlung beim Heilpraktiker oder Arzt vorgenommen werden sollte.

Ein Heiler, den ich leider nie persönlich kennen lernen durfte, der mich aber sehr inspiriert - Tom Johanson.